6

nicaragua2 sl Schulprojekte  "Colegio Cristiano Nehemias"
Masatepe und Santa Teresa in Nicaragua

Nicaragua liegt in Mittelamerika zwischen Honduras und Costa Rica und hat knapp 6 Mio. Einwohner. Das Land gilt als das zweitärmste in Lateinamerika. Man schätzt, dass die Arbeitslosigkeit bei ca. 80 % liegt und etwa die Hälfte der Bevölkerung in extremer Armut lebt.

Masatepe und Santa Teresa
Masatepe und Santa Teresa sind zwei typische Städte für dieses Land. Zwei Drittel der Bevölkerung leben unter der Armutsgrenze. Einige Menschen arbeiten in der Landwirtschaft, andere im Dienstleistungsgewerbe, die meisten sind jedoch arbeitslos. In diesen beiden Städten, dort wo die Not am größten ist, unterhält Nehemia jeweils eine Schule.

„Colegio Cristiano Nehemias“
Die „Colegio Cristiano Nehemias“ sind die größten Privatschulen in ihrer Region. Sie umfassen zwei Vorschul-, sechs Grundschulklassen und jeweils fünf Klassen in der Sekundarstufe. Momentan besuchen gut 420 Kinder die Schule in Masatepe, in Santa Teresa sind es über 500. Der große Andrang von Schülern ist nur in einem Zweischichtbetrieb zu bewältigen.

Chance für das Leben
Unsere Schulen sind ein Lichtblick in der trostlosen Umgebung. Und das nicht nur aufgrund der schönen Gebäude. Die gute Atmosphäre und liebevolle Betreuung der Kinder sowie das hohe Niveau des Unterrichts sind beispiellos. Unsere Schüler kommen aus sehr armen Verhältnissen und für ihre Familien ist es ein großes Opfer, sie zur Schule und nicht zum Betteln oder Arbeiten zu schicken. Doch ohne Schulausbildung haben die Kinder keine Zukunft. In unserem Schulprojekt werden die Kinder auch mit gesundem, vitaminreichem Essen versorgt und die Familien in Notfällen unterstützt.

Projektpatenschaften
Werden Sie »Teilhaber« an einer Nehemia-Schule in Nicaragua. Mit einem Projektanteil von 15,- EUR monatlich ist das möglich. Sie werden von Nehemia jährlich über die Entwicklung im Projekt informiert.

 

Sie möchten eine Patenschaft übernehmen? Hier können Sie Ihre Kontaktdaten angeben. Wir senden Ihnen dann die Patenschaftsunterlagen zu.