6

philippinen3.1 Apayao Schule Philippinen


Das Ureinwohnervolk der Aetas wohnt in kleinen Sippen in der Urwaldregion Apayo und ernährt sich weitgehend von der Jagd. Doch die »Zivilisation« rückt unaufhaltsam näher und raubt den Aetas ihren natürlichen Lebensraum. Der Rauch und Gestank des ewig brennenden Mülls einer nahe gelegenen Deponie, schlechte Ernährung und Krankheiten erschweren den Alltag zusätzlich. Bildung ist hier ein Fremdwort. Nehemia hat eine Schule gebaut, in der die Kinder ganztags betreut werden. Nachmittags stehen Gartenarbeit, Hygieneunterricht, Gesundheitsvorsorge und Spielen auf dem Programm. Da die Kinder zu Hause nur sehr unregelmäßig Essen bekommen, erhalten unsere Schüler drei Mahlzeiten am Tag. Außerdem wird sämtliches Schulmaterial und Kleidung gestellt.

Helfen Sie – mit Patenschaften

Projektpatenschaften
Bereits mit 15 EUR monatlich können Sie »Teilhaber« an einem Nehemia-Projekt auf den Philippinen werden.
Sie werden von Nehemia regelmäßig über die Entwicklung im Projekt informiert.

 

Sie möchten eine Patenschaft übernehmen? Hier können Sie Ihre Kontaktdaten angeben. Wir senden Ihnen dann die Patenschaftsunterlagen zu.